Neues aus der Stofftruhe

Heute war der große Ausflug in meine Stofftruhe… da waren in der Tat einige Stöffchen die sich eignen könnten. Denn wenigstens will ich keinen neuen Stoff kaufen.

StoffeI’m back from my excursion into my fabric trunc.

Hier wären einmal Baumwollstoffe, die in ausreichender Menge für die Tunika vorhanden wären.

Here two cotton fabric, enough for the the tunic.

Schnitt Also dieser Schnitt… Ich glaube hier würde ich den afrikanisch bedruckten Stoff bevorzugen. Denn ich bin mir so gar nicht sicher, ob der Schnitt auch nur im entferntesten gut aussieht.

Und in dem Stoff wäre es auf alle Fälle ein bequemes Nachthemd. Und von dem Rosenstoff habe ich eine ganze Menge und ich liebe Rosen… da möchte ich doch lieber was tragbares draus machen.

Just to remember, that was the tunic pattern… I think I’d prefer the african print for that, because I have big doubts whether this pattern can look good.

And with that fabric it would definitely be a night shirt. From the print of roses I have more than needed. And I like the roses so much, that I’d prefere to make something more wearable out of it.

dicke StoffeAber auch dicke Stoffe habe ich gefunden.

But there are also some thicker fabrics in my “collection”.

Schnitt für CapeVon der Menge her würden sie alle für die kurze Variante genügen.

Am meisten Spaßt würde mir eigentlich der Dalmatiner Plüsch machen. Wenn schon verrückt, dann richtig.

Leider würde das maximal für Größe S reichen und ich kenne niemanden, der ein Minicape in getüpfeltem Plüsch haben wollte. (Wenn hier jemand ist, der so was gerne in Größe S hätte… ganz schnell hier schreien… bevor ich was anderes zugeschnitten habe. *g*)

Those are the fabrics that would be enough for the mini cape.

Most fun to sew would be the faka fur. If crazy.. then really weird.

But here the fabric would only be enough for a model in size “S” and I don’t know anyone in that size who’d like to wear that. (If you are size “S” and you’d like to have a small cape in dalmatian fur… raise yor hand quickl.., before I start cutting something else. *g*)

Der schwarz-weiße Stoff ist ein schwerer Wollstoff von dem ich etwa 2m habe. Ohnehin zu wenig für eine Jacke oder einen Mantel. Und man konnte ihn sicher irgendwie besticken, befilzen oder anderweitig dekorieren.

The black and white fabric is a rather heavy wool. I only have 2m of that, not enough for a jacket or a coat. And it would be a nice canvas for embroidery, felting or another decorative technique.

Schnitt PelerineDer rote Wollstoff ist hingegen recht leicht und weich. Der Rest eines Abendkleides. (Das kommt davon, wenn man nach eigenen Schnitten arbeitet… grob verkalkuliert.. :o ) ) 1.30m sind zu wenig für irgenwas sinnvolles.

Allerdings würden sie für diese niedliche Pelerine reichen. Zumindest in Größe 42… Und über einer grau-melierten Strickjacke könnte das tatsächlich niedlich aussehen. Allerdings habe ich weder eine solche Strickjacke, noch bin ich mir sicher, ob es in MEINER Größe auch niedlich aussieht. Oder nur lächerlich?

The red woll on the contrary is light, soft and drapeble. The leftover of an evening gown. (The problem with selfdraftet patterms… miscalculation of fabric needed.) 1.30m had never been enough for something usefull.

But it would indeed be enough for that cute burda thing. At least in Size 42. And over a grey cardigan it could look cute. But I don’t have a grey cardigan. And I am far from sure whether it also looks cute in MY size?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>