Annabella Socken

Socken mit StrukturmusterDas Muster der Annabella Handschuhe hatte mir ja so gut gefallen, daß ich das auch auf Socken noch mal haben wollte. Und zu der frühlingshaften Farbe finde ich es sehr schön, weil es irgendwie leicht wirkt.

I had loved the Annabella pattern so much that I had to repeat it on socks also. I love how it matches the spring like color, because it seems to be kind of light and airy.

Das Garn ist mal wieder von Schachenmayr, normale vierfädige Regia Sockenwolle in der Sorte „Melange“. Das gab es bei Junghans Wolle in Aachen mal im Sonderangebot. Da kann ich bei guter Sockenwolle ja immer nur schwer widerstehen.

The yarn is rather ordinary Schachenmayr Regia 4ply in „Melange“. I got it on sale at the Junghans outlet in Aachen. I can hardly resist good sock wool brands when they go really cheap.

Vorne beginnt das Muster schon während der Zunahme auf der Spitze und läuft bis zum Bund, hinten hingegen erst etwas oberhalb der Ferse. Das Rippenmuster des Bundes habe ich an die Maschenzahl und die Rippen angepasst.

At the front the pattern already starts before even all stitches of the toe are added and goes up to the cuff. At the back of the leg I’ve started the pattern a bit above the heel. The ribbing of the cuff was made to match the was the stitches arrived at the top of the leg.

Damit das Muster aufgeht, habe ich für den Oberfuß eine Masche weniger angeschlagen als für die Sohle (ungerade Maschenzahl) und dann dafür über der Ferse auf der Rückseite eine Masche zugegeben. Denn die weiteste Stelle ist bei mir nicht am Fuß, sondern an der Wade. Und da hatte ich dann meine übliche Maschenzahl.

To match the stitches of the pattern (uneven number) I’ve cast on one stitch less the normal for the front part. Then above the heel I added one stitch at the back of the leg to get my usual stitch count. I need maximum width not on my foot but somewhere above my ankle. So for the leg part and the cuff I had my usual stitch count.

Ein Gedanke zu „Annabella Socken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.