Crazy Patch oder Kölner Nähbrunch in Aachen

Manchmal denke ich ja, Silvias derzeit wieder bis unter die Decke vollgestopfter Laden bringt eh bei allen das Schlimmste zum Vorschein… so in kreativer Hinsicht. Oder es sind einfach die wüstesten Kreativlinge, die sich dort treffen…. :o)

Bislang dachte ich, meine Stickerei sei die blödeste und aufwendigste Idee, die so im letzten halben Jahr aus dem Ruder gelaufen ist… aber ich gebe den Stab ab…

Nähbrunch in Aachen mit Blumengarten

… an Zauberpuffel. Seht ihr, was da vor ihr auf dem Tisch liegt? Oh ja, ein Blumengarten. aber en miniature!

Eine Fingerübung, sagte sie… und auf einmal waren es viele, dieser winzigen Blümchen, alle von Hand gemacht. Und sooo klein. Einfach verrückt!

Ich bin auch mal gespannt, was das wird!

( Die anderen Bilder vom Nähbrunch habe ich in die Galerie bei der Hobbyschneiderin hochgeladen. Es sind eh nicht viele. Ich war beschäftigt und außerdem hat meine Kamera ein paar Bilder mal wieder nicht gespeichert. 🙁 )

Yesterday our „Kölner Nähbrunch“ met again, in Silvias shop in Aachen. Either it’s the atmosphere of the shop, full of fabrics and notions that brings out the „worst“ ideas creativitywise or it’s just that’s the most crazy-creative people who attend the meetings there…

So far I’d thought my embroidery was the most stupid, crazy and time consumingb thing in the land of creativity in the last six month… but I’m not alone…

You see the tiny things on the table in front of Zauberpuffel? Yes, they are hexagons… she did them, piece by piece, with her own bare hands. Aren’t they awsome? So incredibly cute!

They started just as a test of the technique… and ran out of controle. I’m so happy, that this not only happens to me… 🙂

And I’m more than curious, what will become of them in the end…

(If you’re interested in more pics of the meeting, just showing some people and sewing machines: I put them in the Gallery of the Hobbyschneiderin-Forum.)

And now I have to go on working on my Challenge things. Good news is: I’ve „testsewn“ my Top and it fits. Unexpectedly it even fits without a zipper.

Now I only have to undo all the basted seems and sew it up…

Ein bißchen habe ich übrigens auch an meinem Challenge-Top weitergearbeitet. Die gute Nachricht ist: es paßt. Überraschenderweise sogar ohne einen Reißverschluß einzufügen.

Jetzt muß ich die gehefteten Nähte nur alle wieder auftrennen und es fertig nähen…

Ein Gedanke zu „Crazy Patch oder Kölner Nähbrunch in Aachen

  1. Pingback: nowaks nähkästchen » Blog Archive » Aus dem Blogarchiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.