Putztag

Cleansing day

Bügeleisen schmutzigIch bin wirklich nicht die Putzfee, aber wenn das Bügeleisen so aussieht, ist es leider nicht mehr zu vermeiden… (Das Tuch, daß ich zum feucht aufbügeln von Einlage verwende gibt offensichtlich gerne Fasern ab. Und irgendwann ist dann Ende Gelände.)

I don’t like cleaning things at all. but if my iron looks like that it’s about time… (The cloth I use for ironing fusible that require a wet cloth seems to leave residue like mad. And then the moment comes where it can’t be avoided.)

Meine früheren Bügeleisen hatten immer irgendwie beschichtete Sohlen, mit denen man gaaanz vorsichtig umgehen mußte. Also hatte ich dieses Reinigungswachs… was für ein Aufstand. Bügeleisen aufheizen, aber nicht zu viel. Dann das Wachs drauf…. warten… *stinkstink*… dann vom heißen Eisen abrubbeln ohne *autsch* sich die Finger zu verbrennen und mit etwas Glück mußte man es auch nur einmal wiederholen… Wassn Akt.

The irons I had before all had somewhat coated plates, so one had to be careful. So I purchased special clensing wax.. what an act… Heating the iron, but not to hot. Then gliding the wax stick over it… waiting… *stink*… then scrubbing the wax firmly from the still hot iron without *ouch* burning the fingers… and if I was lucky I had to repeat it only once. Really…

Bügeleisen sauberDas Bügeleisen meiner Bügelanlage hat hingegen eine Sohle aus Edelstahl.

Kaltes Eisen, Stahlfix von der Küchenspüle, knapp drei Minuten rubbeln (weil es sehr schmutzig war), zweimal mit gut nassem Lappen nachwischen, abtrocknen, fertig.

The iron I have now has a sole plate of stainless steel.

Take tho cold iron, take „Stahlfix“ (that is a liquid you also use to clean your kitchen sink), take about 3 minutes of rubbing (because it was really dirty), washing off with a wet cloth twice, rub dry, finished.

Jetzt gleitet es auch wieder prima… 🙂

Now it’s gliding again…. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.