Missglückte Socken

Failed Socks

SockenAlso es sind Socken und man kann sie anziehen, aber geplant waren sie anders…

Okay, they are socks and will keep my feet warm, but they were planned differently…

Die Anleitung von Ramona Schellenberger nennt sich Ein kleiner Trick und soll eine optische Täuschung erzeugen. Was sie erkennbar nicht tut. Die Anleitung ist ein wenig verwirrend, weil die Schemazeichnung nicht von rechts nach links geschrieben ist (also in Strickrichtung und wie alle anderen Schemazeichnungen, die mir in mehr als 30 Strickjahren unter gekommen waren) sondern von links nach rechts. Das habe ich auch gesehen, und bei der ersten Socke ging alles glatt. Im Grunde genommen muß man nur in Reihe 1 und in Reihe 4 aufpassen, danach ergibt sich der Rest von selber.

The pattern Ein kleiner Trick  by Ramona Schellenberger is supposed to create an optical illusion. If you don’t see any.. that is correct. The pattern is a bit confusing. All chart I’ve had in more than 30 years of knitting were written from right to left, in the direction of knitting. This one not, it is drawn from left to right. I did well see it and for the first sock everything went fine. It is not to complicated, you actually have to look only in row 1 and row 4, the rest comes automatically. 

Dummerweise saß ich beim Übergang zu Reihe 4 der zweiten Socke in der Straßenbahn, warf daher nur einen ganz kurzen Blick auf das Schema… und strickte dann logischerweise in die falsche Richtung. Aber gut, es sind Socken, sie halten die Füße warum und ich werde mir mit einem anderen Garn irgenwann das Muster noch mal vor nehmen.

Only when I was doing the transition from row 3 to 4 I was sitting in some public transport, so I just glanced for a moment on the chart… and went to the wrong direction of course. But okay, they are socks and will do their job of keeping my feet warm. But I think I will give the pattern another try one day with another yarn.

Das Garn nennt sich „Hot Socks Nil“ von Gründl, war nicht sehr teuer und wie zu erwarten sieht man das. Die langen Farbverläufe mag ich, aber nicht, daß das Garn mittendrin (kurz vor der Spitze der zweiten Socke) geknotet war und da dann ganz offensichtlich eine Farbe auch weitgehend fehlte…. Schade um den Farbverlauf.

The yarn is called „Hot Socks Nil“ by Gründl, was not very expensive and that does show. (Not a real surprise…) I like the long color runs, but that there was a fat knot short before the toe of the second sock and then one color was missing nearly completely… I was not to thrilled about that. A pity for the nice color run.

2 Gedanken zu „Missglückte Socken

  1. Ja, zu dem Thema Knoten und unterbrochener Farbverlauf siehe auch kürzlich hier: http://tichiro.net/?p=8081.
    Und da das ja dein blog ist, kann ich hier wohl doch die Frage nach der Garnquelle stellen: ?, denn diese Firma ist mir (noch) gänzlich unbekannt.
    LG

    • So wie ich das sehe, macht die Firma auch kein Garn, sondern konfektioniert nur.

      Gekauft habe ich es bei VBS, Beifang zu einer anderen Bestellung und angesichts des Preises schon mit nicht allzuhohen Erwartungen. Aber längere Farbverläufe sind ja nicht so häufig…

      (Ja, den Artikel von tichiro habe ich auch gelesen.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.