Revue de Presse: Burdastyle November 2017

… fällt mal wieder aus.

Grund wie üblich die schlechte Funktionalität der Burdastyle Webseite… man hat echt den Eindruck, die wollen nicht, daß man ihre Produkte kauft. Weder auf Papier noch als Download.

(Was manchmal schade ist, gerade der Hosenanzug auf dem Titel der Novemberausgabe hat eine tolle Jacke.)

Mal sehen, ob es nächsten Monat wieder besser funktioniert. Sonst halt keine Besprechung.

4 Gedanken zu „Revue de Presse: Burdastyle November 2017

  1. Sehr interessant sind die Antworten von Burda auf die ganzen Kritiken an der Website. Von wegen Sie können da jetzt nicht zurück, weil die neue Seite hat ja n Haufen Geld gekostet und das wäre dann ja weg. Aber was Ihnen mit der neuen Seite an Kunden weglaufen, das rechen sie wohl lieber garnicht aus, die Herrn und Damen Kreativen.
    Ich hab mir die Knip bestellt und lern niederländisch.
    Liebe Grüsse,
    Martina

    • Auf der Burdaseite lese ich schon lange nicht mehr. Von wegen schlechter Funktionalität…

      Tja, normalerweise sollte man mal nachdenken, bevor man einen Haufen Geld versenkt. Oder jemanden fragen, der sich damit auskennt. Ist ja nicht so, daß Webseiten noch was ganz exotisches wären, wo man niemand kundigen findet…

  2. Burda scheint auf den heimischen Markt zu pfeifen. Die Webseite ignoriere ich ab jetzt. Zu lahm, jede Menge Probleme mit anmelden, abmelden, Kreationen hochladen, Kreationen bewerten, uninteressante Bastelinhalte auf Kindergartenniveau uvm. Seit Monaten gibt es eine unvollständige beta-Webseite und der Zugriff wird anstatt besser immer schlechter. Ein echtes Armutszeugnis für ein so großes Unternehmen.
    Ich frage mich immer ob die das Ganze absichtlich vor die Wand fahren. So dumm kann man doch gar nicht sein.

    • Tja, vielleicht hatte Einstein doch recht (zumindest wird ihm das Zitat zugeschrieben):

      „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.