Noch ein Projektfortschrittsverhinderer

Another obstacle to the progress of my own projects

BabystramplerWarum meine eigenen Projekte nicht vorwärts gehen ist gar nicht so schwer zu beantworten, da kommen immer wieder Geschenke dazwischen…

Auch wenn diese klein und süß sind, brauchen sie doch eine Menge Zeit: den Schnitt konstruieren und zeichnen, nähen, feststellen daß ich eine bunte Sammlung verschiedener Druckknöpfe habe, die zwar fast gleich aussehen, aber leider doch nicht zusammenpassen, improvisieren,…

Aber pünktlich zum Sommerbeginn wurde der Babystrampler fertig und wurde auf die Reise geschickt. (Wo er nach der Ankunft sofort in den Koffer gepackt wurde und jetzt mit Baby im Urlaub ist.)

Babystrampler von hintenThe question why there is no progress in my own projects is not hard to answer: There are always gifts to make.

And even though those are tiny and cute they take time to make: Thinking about a design, constructing the basic pattern, drawing the pattern as used in the end, finding out, that I have a zillion of snaps that look nearly alike but come from different companies and do therefore NOT match, improvise something else…

But the summer romper was finished for the first hot days and is on it’s way to a new baby. (Where it was recieved with joy and went directly in the luggage to go to holiday with baby.)

Wenn jemand auch so einen Anzug nähen möchte, dann laßt mir doch bitte euere Email-Adresse im Kommentar. Ich habe den Schnitt mit einer Kurzanleitung in ein pdf gepackt. Ich hätte aber gerne Feedback, ob der überhaupt paßt, bevor ich ihn hochlade. Ich nähe ja immer nur als Geschenk und sehe daher das Ergebnis nicht unbedingt am Kind…. (Und bevor ich nach der gleichen Schnittbasis noch mehr Mist produziere… ) Die Größe ist für Kinder mit 3 Monaten oder 64cm

If you want to make that romper please leave your email in the comment. I scanned the pattern and made it in a pdf. (But only short sewing instructions in German, so you should know how to sew a romper.) Since I am sewing babyclothes only as gifts I hardly ever see the result on the baby. So I’d like to know if it works, before I go on using my own block and basic pattern any further…. (I do not want to produce useless things….) The size is for Babies aged 3 month or 64cm height.

Edit: Hier gibt es schon eine andere fertige Variante zu sehen.

12 Gedanken zu “Noch ein Projektfortschrittsverhinderer

  1. Zuckersüß! Ich wäre nie auf die Blümchen-Kontrastbänder gekommen, sieht sehr gut aus. Ich habe leider z.Zt. niemanden mit Baby, der Selbstgenähtes zu schätzen weiß. Achtest Du darauf, oder verschenkst Du einfach aus eigener Freude am Machen?

  2. Ich achte drauf, daß es zum Empfänger paßt. Ich mache also nicht so eine Schublade auf Vorrat und grabsche dann das nächste raus, sondern immer für eine bestimmte Situation und eine bestimmte Person. Ach wenn ich selber Spaß man Machen habe.

    Ich setzte mich auch nicht unter Druck, daß es krampfhaft unbedingt was selbergemachtes sein muß. Meine selbstgemachten Sachen sind also eh eher rar.

    Von daher haben sich die Empfänger immer gefreut und wußten es zu schätzen, obwohl unser Freundeskreis nicht zu den Leuten gehören, die ihre Wohnung mit allerhand “selbstgemacht” Krempel zustellen oder nur handgemachte Mützen tragen oder so. Die meisten freuen sich, weil sie das selber nicht können. Andere wissen es zu schätzen, weil sie selber wissen wie viel Mühe drin steckt UND weil es ihnen gefällt. Punkt zwei ist das wichtige für mich, es muß halt passen und gefallen, dann gefällt es auch und ist nicht wirklich ein Thema, ob das jetzt gekauft ist oder selber gemacht.

    (Und bei Babysachen ist es bei uns eh so, daß die meisten um jedes Stück froh sind, weil es den Zeitraum bis zur nächsten nötigen Waschmaschine verlängert. “Mein Kinde trägt nur Marke XY”-Leute kenne wir nicht. ;-) )

  3. Das ist sehr hübsch geworden, man merkt, dass es mit viel Hingabe und sicherer Hand genäht wurde. Auch die Farben passen sehr gut zusammen.

    Noch einen schönen Sonntag

    liebe Grüße
    Angelika

  4. Marion, diese Strampler sind goldwert (wenn ich da an meine zurückdenke…) Ich habe bei meiner Tochter selber nähen MÜSSEN, da sie mit Neurodermitis auf die Welt kam. Unbedenkliche Baumwolle gabs im Öko-Laden, den Schnitt abgewandelt von Burda. (damals).
    JETZT kann man in sooo tollen Stoffen schwelgen… Meine Freundin ist schwanger, nur wird das Baby mit 3 Monaten leider in die Winterzeit fallen ;) da brauchts dann was langbeiniges.
    Sehr schick gemacht!!
    Liebe Grüsse

  5. Tamara, mein Bruder wird im Herbst Vater, da wird es wohl auch noch was langbeiniges geben… :o (Bis das dann im Blog steht kann es allerdigns schon wieder Frühling sein….)

  6. Hallo Marion

    Der Strampler ist sooo süß…Schade “wir” sind schon raus und werden es wohl auch bleiben…Es sei denn mein Großen sorgen für Nachschub(oh weh!)

    Wenn Du aber mal was für so 3 bis 5 jahrige machst melde ich mich jetzt schon mal zum probenähen an ;-)

    Liebe Grü0ße
    Anouk

  7. Tja, für 3-5jährige gibt es ja jede Menge Grundschnitte… da muß ich mir die Mühe eher nicht machen, da würde ich eher vorhandene Schnitte abwandeln. Die kann ich dann aber nicht einstellen, weil nicht “meins”. Außerdem paßt das dann so schlecht auf den kleinen Scanner… ;)

  8. Pingback: nowaks nähkästchen » Blog Archive » Oxana - das Schnittmuster

  9. Pingback: Aus dem Blogarchiv | nowaks nähkästchen

  10. Pingback: Aus dem Blogarchiv | nowaks nähkästchen

  11. Ich werde in zwei Wochen Oma,würde mich über denOverallschnitt sehr freuen.Im voraus herzlichen Dank.

    Liebe Grüße
    Irmi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>