Viel-Müh‘-für-nix-Socken

Da ich über den Motivationsmonat erst noch ein bißchen nachdenken muß (die Vorstellung meines Projekts im Forum hat eine weitere Möglichkeit aufgetan…) nutze ich die Zeit fürs Stricken…

Hier haben wir mal ein schönes Beispiel für Socken die nicht so ganz meinen Erwartungen entsprechen…

Socke aus ZitronIrgendwo im Internet (natürlich mal wieder nicht gebookmarked 🙁 ) hatte ich Sochen aus selbstmusternder Wolle mit verkürzten Reihen gesehen und weil mir die Idee mit dem keilförmigen Musterverlauf gefiel, wollte ich das auch machen.

Flachere Keile als gesehen, aber das sind ja Änderungen die man leicht machen kann.

Als Garn hatte ich mein letztes Knäuel Trekking XXL von Zitron gewählt, in diesen wunderbaren Blautönen.

Leider hat dieses Garn einen sehr sanften Farbverlauf, so daß bei ganz genauem Hinsehen teilweise ein keilförmiger Farbverlauf zu erkennen ist, aber letztschlussendlich…. sind es Ringel geblieben. Und das hätte ich einfacher auch haben können, durch simples hochstricken.

Naja, ich liebe die Farben immer noch und der Schaft hat durch die verkürzten Reihen einen leichten Wellenverlauf, sieht ganz nett aus.

Aber ein Garn mit klar abgegrenzten Farben und eher kürzeren Repeats der Farben wäre für das Muster wohl geeigneter gewesen….

As I need more time to (re)consider the august „Motivationsmonat“ (the Hobbyschneiderin-Forum offered a new option that is worth thinking about….) here a bit of knitting.

These are a good example for sox that did not turn out as I had expected them-

Somewhere in Internet (did evidently not bookmark the link 🙁 ) I had seen sock with short rows that caused a selfstriping yarn to form a triangular pattern. I really liked the effect and therefor wanted to do something similar.

I wanted my triangles a bit differently shaped than the original, so I figured the pattern out myself.

I had only one ball of self striping yarn left, it’s Trekking XXL from Zitron, a blue one which I loved for the colour.

What I had not taken into consideration is, that the colours in Trekking XXL are not very destinct from each other but more blending softly from one to the next. So you hardly can see anything of the triangles, it looks more like… stripes. I could have made that much easier by just knitting straight. :o)

I still do love the colours and the shaft got nice waves from the short row shaping, but… well…

A yarn with more distinct colours (and maybe also shorter length for each colour) would have been a better choise for that.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.