Schlafanzughose selbst konstruiert

Construct your sleep legging

Zum Motivationsmonat im Februar hatte ich mir ja einen Schlafanzug genäht. Über das Oberteil hatte ich ja schon geschrieben. Die Hose ist natürlich weniger interessant. Außer dafür, daß ich den Schnitt selber gemacht habe.

Schlafanzughose In February I had made new sleepwear. I’ve been writing about the top. The leggings are naturally less interesting except for the fact that I constructed the pattern myself.

War nicht schwer. Und falls es jemand auch mal ausprobieren will: Hier ist die Schritt für Schritt Konstruktionsanleitung für Schlafleggings. Es sind die Maße für Gr. 50 (Hüftumfang 122cm) angegeben und eine Anleitung, wie man seinen eigenen Hüftumfang einfließen lassen kann. Damit sollte man ungefähr im Bereich Gr. 46 – 54 einen brauchbaren Schnitt hinbekommen. Das Ergebnis ist als eine etwas erweiterte Legging gedacht, also körpernah, aber nicht “Presswurst”.

Achtung! Es ist eine vereinfachte Konstruktion, die eben nur das Hüftmaß als eigenes nutzt, daher wird beim ersten Mal wahrscheinlich kein perfekter Maßschnitt rauskommen!

Aber zum einen geht es um eine Schlafanzughose, die kann man auch anziehen, wenn sie nicht exakt paßt. Und auch Jersey verzeiht einiges.

Also für den ersten Versuch nicht gleich den Lieblingsjersey nehmen, sondern erst mal testen und dann passend ändern.

Und falls es jemand ausprobiert: Erzählt mir, wie es geworden ist!

I made step by step instructions how to construct the pattern for the sleep legging (in plus size). Body hugging, but not tight. The instructions in the pdf have a lot of pictures, but they are only in German. I can make a translation on demand, but since that takes a lot of time I will only do it if someone really uses it. :-)

6 thoughts on “Schlafanzughose selbst konstruiert

  1. Schau bitte noch mal in Deine Anleitung – irgendwo stehen unterschiedlche Werte 35,1 und 51,3 oder so – ich denke mal, ein AZhlendreher …
    Ansonsten: colle Idee

  2. Danke, Datei verbessert und ersetzt.

    Due bist vermutlich die einzige, die Text liest und die Bilder dazu anguckt… ;-)

  3. Oh, diese Anleitung ist ja super!! Ich habe sie mir für meine Mom gleich mal abgespeichert… das Bein ein wenig weiter (nur ein bisschen) und schön wäre sie superglücklich!!! Vielen lieben dank für deine Mühe!!
    Dabei eine Frage: sollte ich die Mehrweite gleichmässig auf Schritt 12 und Schritt 22 verteilen oder nur bei einem Schritt???
    LG

  4. Schritt 12 bestimmt die Knieweite, Schritt 22 die Fußweite.

    Wo willst du es denn weiter haben?

  5. Hast du das Schnittmuster für das Oberteil? ich bin Größe 56 und fange jetzt an meine Kleider selber zu nähen… brauche aber noch viel Hilfe dabei. Danke. Lg

    • Das Oberteil war nach einem gekauften Schnitt von Vogue: V8534. Ging allerdings nur bis ungefähr Gr 50 oder 52.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>