Interessante Facebook-Seite? Das geht ja doch…

Interesting Facebook Page? Surprisingly it is possible….

Ich bin ja nicht der Fan von Facebook und bislang war mir nicht klar, wozu man das braucht. Natürlich surfe ich gelegentlich auch Seiten von Firmen an, aber normalerweise findet man da gerade mal Selbstbeweihräucherung oder platte Werbung. Bestenfalls mal Öffnungszeiten (die man aber genauso gut auf einer statischen Webseite darstellen könnte). Und eine Menge Dinge, die ich nie wissen wollte…

I am not a big fan of facebook. Mostly because I never understood what it was good for. Of course I am sometimes surfing facebook pages of companies, but I never found more than boring self-praise, most primitive adds and if I am lucky something like opening hours. (Though nothing a simple static web page couldn’t do as well.) Plus a lot of things I never wanted to know.

Aber es geht auch anders, nämlich bei Alterfil. Die können nicht nur gutes Nähgarn, sondern auch eine abwechslungsreiche Facebook-Seite. Mich persönlich interessieren natürlich die Beiträge zu technischen Textilien und Textilkunst besonders. Ich hoffe, sie behalten die Linie bei, dann gibt es immerhin eine sinnvolle Facebook Seite. 😀

But you can do better, as Alterfil does. They do not only make good sewing thread but also a varied facebook page. My personal favorites are the articles about technical textiles and art with thread. I hope they keep it up like that. Then there will be at least one meaningful face book page. 😀

3 Gedanken zu „Interessante Facebook-Seite? Das geht ja doch…

  1. FB finde ich ganz prima, um mit den vielen über ganz Deutschland (und weiter) verstreuten Freunden Kontakt zu halten. 🙂
    Firmenwerbung ist jedenfalls nicht die Existenzberechtigung für FB, imho.

    • Was soll ich sagen… meine weltweit verstreuten Freunde sind entweder eh kaum im Internet unterwegs (da hilft FB dann auch nichts) oder ich erreiche sie einfacher per Mail oder auch mal über andere Portale.

      Und die jüngeren, wie mein Paten“kind“ (Teenager) erreicht man eigentlich nur übers Handy und SMS. 😀

      Von daher bleiben für mich tatsächlich nur Firmenseiten. (Was in der Tat gut ist, wenn man rausfinden will, was aus dem einen Lieblingslokal in Paris geworden ist, in dem man aber seit einem knappen Jahr nicht mehr war…. Die waren nur einige Straßen weitergezogen und hatten das Konzept etwas geändert. Die Küche ist aber immer noch lecker. Und dank FB habe ich sie wiedergefunden. *g* )

  2. I don’t like or use Facebook either, but I will check out that page just to see what’s possible. And thank you so much for that link to the Art Textile exhibit, wonderful pictures.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.