Sommer in Türkis

Summer in Turquoise

Türkise SockenFür mich selber gibt es auch wieder Socken. Diesmal war mir nach verspielt, daher ein Lochmuster und ein bißchen Picot am Rand.

Socks for myself. This time I felt kind of girly so I used a lace pattern and a picot bind off as a border.

Fußspitze mit SockeAls Garn habe ich „Solo Cotone Stretch“ von Lana Grossa genommen und muß sagen, ich bin begeistert. Es strickt und trägt sich wie reine Baumwolle, der Elasthananteile verhindert aber, daß die Socken beim Tragen ausleiern.

The yarn is „Solo Cotone Stretch“ by Lana Grossa and I must say I am very happy with it. It knits and feels like a pure cotton yarn, but the elasthane gives a nice elasticity when wearing. No falling off of the socks.

Das Lochmuster ist aus dem Vogue Stitchionary. Irgendwas mit Schneeflockenmuster oder so… Passt aber auch sehr gut in den Sommer. 🙂

The lace pattern is from a Vogue Stitchionary. Something with snowflake pattern or such… Fits well in summer also. 🙂

4 Gedanken zu „Sommer in Türkis

  1. Wunderhübsch!

    Das mit dem Ausleiern bei Baumwoll-Sockengarn habe ich auch immer, deswegen verstricke ich die nicht mehr gerne, ausser als Bettsocken.

    Liebe Grüsse
    Silvia

  2. Wunderschön! Der Wolltipp ist gemerkt – Sockenwolle ohne Schurwollanteil ist selten und wenn dann lauter Poly. Merino kann ich aushalten.
    LG
    Martina

  3. Das Wollgeschäft meines Vertrauens meint, dieses Garn sei für Socken nicht haltbar genug. Hast Du schon erste Erfahrungen? Bei manchen Socken sieht man ja sehr schnell Abnutzungsspuren…

    • Hm… also verkauft wird es vom Hersteller als Sockengarn und hat auch 13 Prozent Kunstfaser. Ich erwarten nicht unbedingt daß die Socken 20 Jahre halte (ich habe da noch Wollsocken… oder welcher Teil vom Material noch übrig ist, vielleicht ist es auch nur noch die Kunstfaser, denn Rücksprung haben die keinen mehr…), aber sehe erst mal nicht, warum das Garn nicht halten sollte.

      Ich habe sie aber erst einmal gewaschen, die Langzeiterfahrung steht also noch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.