Paris Weihnachtslichter

Paris Christmas lights

Statt zu nähen oder meine fertigen Sachen endlich mal zu photographieren bin ich mal wieder ständig unterwegs… diesmal in Paris, wo ich vor Weihnachten schon lange nicht mehr war. Daher gibt es jetzt mal wieder ein paar mehr oder weniger kitschige Bilder mit vielen Lichtlein.

Instead of sewing or finally taking pictures of my finished items I am traveling… for example to Paris. It’s a long time since I’ve been there at the pre-Christmas time. So here are some kitschy pics with many lights…

WeihnachtsbaumDer Weihnachtsbaum in den Galeries Lafayette ist irgendwo zwischen sachlich und edel, der gefällt mir ganz gut.

The christmas tree in the Galeries Lafayette is quite stylish, I quite like it.

Spiegelung in BaumkugelUn Spiegelungen mag ich ja immer…

And I love mirror effects.

WeihnachtsbeleuchtungDie Außenbeleuchtung hingegen… ist eher etwas dünn. Und das ist schon die Langzeitbelichtung, die alle der wechselnd leuchtenden Lampen gleichzeitig zeigt…

The lights on the outside on the contrary… they are a bit thin. And the pic is a long time exposure so it shows all the lights than are lit one after the other.

PrintempsPrintemps nebenan verkündet stolz sein Jubiläum.

Printemps, the next building, proudly announces the jubelee.

Place da la ConcordePlace de la Concorde.

ObeliskObelisk aus einem anderen Blickwinkel.

Obelisk from the other side.

Champs-Elysees Und natürlich die Champs-Élysées.

And the Champs-Élysées, of course.

Das Wetter war recht warm, Schnee ist zwar romantischer, aber wir haben es auch so genossen. 🙂

The weather was quite warm. Snow is more romantic, but we enjoyed ourselves. 🙂

3 Gedanken zu „Paris Weihnachtslichter

  1. oohhhhhhhhhhh*stön*… paris zu weihnachten muss wunder-wunscherschön sein!!
    bin neidisch auf deine möglichekit jetzt croissant zum frühstück zu haben, den echten, leckeren, knuspringen usw usw usw:-)
    wie kannst du das noch mit nähen vergleichen:-)?!selbst als passionierte hobbyshcneiderin würde ich das bevorzugen.
    geniesse deine zeit in paris und sonst wo du bist ohne shclehctes gewissen zu haben!:-)

    • Aah… ich bin schon wieder zurück. 🙂

      Weihnachten selber mag ich dann doch am Liebsten Zuhause. Die Foie Gras kann man ja mitnehmen. 😀

      (In Paris stehen die Weihnachtsmärkte übrigens auch noch einige Tage nach Weihnachten, teilweise sogar bis 6. Januar, da könnte man das auch mit einem Sylvesterbesuch verbinden. 😉 )

  2. Och Marion….. Du machst echt immer wieder Appetit auf Paris und das wo ich doch so ungerne zu den Franzosen fahre.

    Ja, der Weihnachtsbaum wäre auch meines 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Ina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.