Strickspaß weltweit

gab es gestern wieder. Es war ja der Tag des weltweiten öffentlichen Strickens.

Und da ich dieses Jahr nicht in Paris sondern in Köln weilte, begab ich mich an einen Ort, den ich nach Beschreibung des Angebots durch Frau mhs wohlweislich gemieden hatte. Aber gestern mußte ich dann doch in die Maschenkunst. Proppenvoll war es… das Sofa war natürlich besetzt, aber auch auf Stühlen und Bierbänken saßen wir quasi mehrreihig und haben gestrickt. Mit Bärbel, Aud, Frau mhs und MichaelDUS waren ein paar bekannte Gesichter da, aber ich kam auch mit etlichen bislang unbekannten ins Gespräch. (Bilder keine… mein Herzblatt hatte die Kamera dabei… und hat nicht mal Bilder damit gemacht. *grr*)

Daniela, die kreative Frau hinter der Maschenkunst hatte sogar Namensschilder vorbereitet. Und ein Tütchen mit Wolle gab es obedrein, gesponsort von einer spanischen Firma namens Katia. Ich habe noch nie von denen gehört, aber das tweedartige Garn mit hohen Seidenanteil fühlt sich wunderbar an. Mal sehen, was mir für das kleine Knäuel einfällt… Vielleicht stricke ich mir doch mal was größeres und kaufen noch viele Schwesterlein dazu? Naja, erst mal mein Sockengarn „aufstricken“.

Glücklicherweise war der Laden so voll, daß ich die schönen Garne in den Regalen nicht so genau ansehen konnte… und schaffte es daher, stark zu bleiben und nichts zu kaufen. (Diesmal… )

Dummerweise kam ich dann an einer anderen Ecke Kölns auf dem Weg in die U-Bahn an einem anderen Wollgeschäft vorbei, wo etliche Wollen von Lana Grossa, Debbie Bliss oder Lang für nur einen Euro zu haben waren. *Bong* Verloren… ich brauche jetzt Anleitung für kleine Mengen (einem bis sechs Knäuel)  dicker Garne… *gg*

Knitting fun was yesterday It was WWKIP-day.

And as I was in Cologne this year and not in Paris I went to a place I had been avoiding so far. After some descriptions of Frau mhs of the yummy yarns they have there. But yesterday I had to go to Maschenkunst. The small shop was really full of knitters. On a sofa, on chairs and on benches we were sitting. Im several rows. As often there were familiar faces: Bärbel, Aud, Frau mhs and http://www.amazon.de/MÀnnermaschen-Newcomer-Evergreens-Michael-Weinreich/dp/3772465811/. But quickly I was chatting with so far unknown knitters. (Sorry, no pics. My husband had the camera with him. And he didn’t even use it thar weekend… 🙁 ).

Daniela, the creative owner of Maschenkunst had even prepared name badge for us. And a cute baggy with a ball of yarn. The Spanish company  katia had sponsored those give aways. I had never heard of that company, but the ball of yarn feels delicous. Tweedlike, with a lot of silk in it. Whatever I’ll vome up with for that cute ball. Buying some siblings of it and knitting something bigger. Who knows… First I want to finish my sockyarn…

Luckily there were so many people in the shop that I couldn’t see the yarns too well… so I could remain strong and not buy yarn. (For this day…)

But then, at another corner of Cologne, just before going to my underground… I fell over another yarn shop that had put several yarns form Lana Grossa, Lang or Debby Bliss on sale. One EUR per ball… I did so much lost… Now I need ideas for small amounts (one to six balls) of chunky yarns… *gg*

Ein Gedanke zu „Strickspaß weltweit

  1. Pingback: nowaks nähkästchen » Blog Archive » Fesselnd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.