Fertig?

Finished?

Inzwischen habe ich ja die Rückmeldung bekommen, daß einige doch gerne wüßten, ob ich fertig wurde…

Nein, natürlich nicht. Aber ich hatte es trotzdem an. :) (Bilder gibt es noch keine.)

I know, the question is whether dress and jacket were finished or not… well, the dress was not finished, but wearable. :) (No pics yet, sorry.)

Und es war fast fertig… die Jacke hat es geschafft, den Kleidsaum und einen Teil der Belege hatte ich am Freitag noch angenäht, bevor ich auf die h&h losgezogen bin. Und dann stichelte ich im Hotelzimmer Samstag Abend. Mein Plan, den Rest mit Sicherheitsnadeln zu befestigen scheiterte daran, daß die mitgenommenen Sicherheitsnadeln derart stumpf waren, daß sie nicht wirklich durch den Stoff kamen. Um das Futter am Reißverschlußschlitz zu befestigen (je einmal auf Taillenhöhe) reichte es gerade noch, aber das war es auch.

And it was mostly finished. The jacket was done, the dress got some “hotel room sewing” and Saturday hight only the opening for the zip in the lining was not attached yet (here two safety pins made what was necessary) and one of the vents didn’t have the lining sewn to the facing.

The idea was to fix that also with safety pins but those I had taken with me were so dull that the would not go through the fabric. So I just made one big stitch at two locations and a knot to secure it. That was enough for one day. And will be easy to remove.

Aber da ich an drei Schlitzen das Futter auch noch angenäht bekam, blieb nur ein Schlitz übrig und da habe ich einmal unten und einmal auf halber Höhe einen Faden durch Beleg und Futter gezogen und verknotet. Das reichte für einen Tag.

Und läßt sich schnell wieder aufmachen.

Jedenfalls will ich das Kleid jetzt diszipliniert ganz fertig machen, nicht erst in Hektik vor dem nächsten Einsatz. Wobei ein neues Problem dazugekommen ist. Ich habe den Futtersaum so eifrig begradigt, daß er doch fast überall wieder zu kurz ist. Da wird aber einfach oberhalb der Saumzugabe ein Streifen Futterstoff von Hand angenäht, das genügt. Man sieht es ohnehin am angezogenen Kleid kaum.

But I intend to finish the dress now and not wait for the next occasion. Plus I produced a new problem: When shortening the lining I did to much, so partially the lining now is shorter than the hem allowance. I’ll just sew a stripe of fabric lining there, that will be enough, the mistake is hardly visible anyhow when the dress is worn.

3 thoughts on “Fertig?

  1. Ja ich weiß, wir sind schlimm – aber wenn Du usn wochenlang dammit drangsalierst, dann musst Du auch liefern …

    War es denn angemessen? Weder over- noch underdressed?
    LG Rita

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>