Königinliche Handschuhe

Queenly Gloves

Meine armes Knäuel “Joey’s Baby Silk” von Queensland Collection  hatte ich ja jetzt schon zwei Mal angestrickt und das Garn hat dabei doch etwas gelitten. Doch der dritte Versuch war endlich ein Erfolg.

My poor ball “Joey’s Baby Silk”by Queensland Collection had suffered quite a bit, because I had started  with it twice, without getting a result. But now I’ve found a pattern that worked.

Dieses wunderschöne Muster nennt sich Queen Anne’s Lace Fingerless Gloves und ist von Erin Currie alias Seamstress Erin und ich habe es (kostenlos!) auf ravelry gefunden.

This oh so beautiful pattern is called Queen Anne’s Lace Fingerless Gloves and was designed by Erin Currie alias Seamstress Erin. And I’ve found it for free (!) in ravelry.

Das Muster ist nicht ganz einfach, aber dadurch, daß man wenige Maschen hat, strickt es sich doch recht zügig und ich konnte es auch schnell auswendig. Gut hat mir gefallen, daß die überzähligen Maschen aus dem Damenzwickel auf der anderen Seite der Hand abgenommen werden. Was der Anatomie meiner Hand eigentlich mehr entgegen kommt.

The lace pattern is not super easy, but all in all the project knits up quickly, because you do not have too many stitches. And I memorized the lace part quite quickly. What I like is the way the extra stitches from the thumb gusset are reduced at the other side of the hand. Seems more anatomical for my hands at last.

Nicht ganz so schön ist, daß sie stark dazu tendieren, sich spiralig um den Arm zu legen. Aber das ist bei rundgestrickt sozusagen “systemimanent”.

The only thing that is not perfect is, that the lace pattern tends to “curl” around the arm. But that is a typical effect from knitting in the round.

Die Hauptschwierigkeit war im Grunde genommen, wie ich die Dinger gespannt kriege. Denn das ist absolut nötig. Ich habe mir dann mit einigen Paaren Herrensocken beholfen und habe kräftig drüber gedampft, das mußte dann reichen.

The most difficult thing was the question how to block it. And blocking was absolutely necessary to bring out the lace pattern nicely. So I finally stuffed them with (hand knitted) men’s socks and steamed them heavily. That had to be enough.

Die fingerlosen Handschuhe sind nicht nur wunderschön, sondern das Garn ist auch sooo supersoft und weich. Eines der wenigen Garne (bisher) aus meiner USA-Bestellung, bei dem es mir leid tut, daß man es hier nicht regulär bekommt. Daraus würde ich auch gerne für Babies stricken, mit so angenehmer Naturfaser.

Those are fingerless gloves are not only realy beauties, the yarn also is sooo soft! It is one of the yarns from my order in the US and one of the few I really regret not getting it here on a regular basis. I’d also like to have it available for baby gifts, because it is natural fiber, but still feels so soft on the skin.

Jetzt muß ich mich nur noch entscheiden, ob ich sie behalte oder verschenke. Zuerst war ich mir sicher, daß ich sie nie hergeben würde, weil sie doch so schön und weich sind. Andererseits habe ich schon so viele, und ich wüßte jemandem, dem ich so was schönes und weiches sehr gerne geben würde… mal sehen…

Now there is a hard decision to take: keeping it or giving them away? First I was sure I would never part with them, because they are so beautiful and soft. On the other hand I have more mitts and gloves than I can wear and I have somebody in mind whom I’d like to give those soft beauties… we’ll see…

One thought on “Königinliche Handschuhe

  1. Pingback: Orgelhandschuhe | nowaks nähkästchen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>