Knopf-Shopping in Paris: Dam Boutons

Und wieder mal habe ich ein bemerkenswertes Geschäft in Paris entdeckt (dabei dachte ich, ich würde sie allmählich alle kennen…), diesmal waren es unzählige Knöpfe, die mir entgegenlachten.

Dam BoutonsDa mich ein Forentreffen (Pattern Review) nach Paris geführt hatte, habe ich vermutlich die Straßen am Montmartre mal wieder mit einem anderen Blick betrachtet und wurde von dieser Fasade angezogen.

(For an English Shop Review please go to Pattern Review)

Und wurde mehr als reichlich belohnt.

Dam BoutonsBeinahe wie in einer Apotheke sind die Knöpfe Rolle an Rolle in den Regalen angeordnet.

(Photographieren ist im Übrigen streng verboten, aber da ich gefragt habe, wurde es mir von der Besitzerin erlaubt und ich erhielt auch die Genehmigung, euch die Bilder hier im Blog zu zeigen.)

Es gibt nicht nur alle Sorten, Materialen, Farben und Motive, es gibt auch jeweils eine gute Auswahl „gleichartiger“.

KnöpfeBesonders eindrücklich kann man das an den Motivknöpfen sehen. Nicht nur das es zum Beispiel vom Schaf über das Schwein bis zum Vogel alles gibt, nein es gibt auch jeweils verschiedene Schafe, Schweine oder Vögel. Sogar jeweils verschiedene Enten.

Und das gilt natürlich nicht nur für die Motivknöpfe, sondern für alle anderen auch, sehr viele Farbtöne, Größen, Stile,… Aber letztlich landete ich dann doch immer wieder bei den Motivknöpfen. Wo es übrigens auch Scheren, Schneiderpuppen, Fingerhüte und sogar Rollschneider gibt. Oder Häkelnadeln.

Adresse: 46, rue d’Orsel, 75018 Paris (Métro Anvers oder Abbesses)

Öffnungszeigen Montag – Samstag 13.30 – 18.30 Uhr, Dienstag – Samstag 10.30-13.00 Uhr.

Eine Webseite gibt es auch, aber sie zeigt wirklich nur einien Miniteil des Angebotes: Dam Boutons

5 Gedanken zu „Knopf-Shopping in Paris: Dam Boutons

  1. WOW Knöpfe sind was tolles 🙂 Eine Blog-Bekannte in Schweden hat gerade aus einer Verlassenschaft 1 Million Knöpfe gekauft!! Da hat sie ein bischen was zum Sortieren bis sie das weiterverkauft hat 😉 also ich glaub da hört sich dann zumindest meine Liebe für Knöpfe auf… 😉

  2. *Njarg* bei einer Million hört meine Liebe auch auf. (Zumal man in Deutschland dann erst mal ein Gewerbe anmelden muß, bevor man solche Mengen verkauft.)

    Ich bin generell eher für „artgerechte Haltung“ im Laden. 🙂

    Wobei… ich habe mich bei einem Insolvenzverkauf neulich auch zum Kauf von Dekoknöpfen hinreißen lassen, die ich eigentlich nicht brauche und vermutlich nie verwende… *hust*

  3. Ja Gewerbe hat sie…sie hat auch alles mögliche andere als nur Knöpfe. Ist so ne Art online Trödelladen 😉 Sie hat mit den Knöpfen auch kilometerweise Borten und Dekobänder an Land gezogen. Also ich glaub sie lebt in einem riesigen Lager 😉 Da muß man glaub ich dafür geboren sein… Schlaf gut!

  4. Pingback: nowaks nähkästchen » Blog Archive » Aus dem Blogarchiv

  5. Pingback: Aus dem Blogarchiv | nowaks nähkästchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.