Häßlicher Kolibri

Tipsy Toe SocksIch komme nicht umhin festzustellen, daß die Serie „Cotton Kolibri Colors“ von Schachenmayr Regia ungefähr die häßlichten Farbkombinationen hat, die möglich sind. Und so richtig schön sieht man es erst beim Stricken. (Wobei ich beim Betrachten der Bilder immer feststelle, daß das Farbmanagement der Kamera sich offensichtlich auch weigert, das in voller Pracht zu zeigen und die schlimmsten Auswüchse etwas ambildert.) Ich habe nichts gegen bunt, aber schon die einzelnen Farben, besonders das grün und das orange, sind von ausgesuchter Häßlichkeit. Und die Farbtöne so gewählt, das wirklich nichts irgenwie zusammen passt.

Kolibris sind bunt, aber nicht häßlich. (Zu meiner Entschuldigung…. das Garn war im Sonderangebot und Regia macht normalerweise haltbare Socken. Dann halt zu langen Hosen und geschlossenen Schuhen. Baumwollsocken trage ich ja eher im Sommer, da fällt dann leider die Lösung „Stiefel“ weg.)

Tipsy Toe SockenAbolut entzückend finde ich allerdings nach wie vor die Anleitung.

Das waren die Tipsy Toe Socks von Sibyl R. Ich mag es ja, wenn die langweiligen Selbstmustenden Reihen aufgebrochen werden und das klappt mit dem Muster gut.

Wenn ich die anziehe, werde ich mir allerdings den Wecker fünf Minuten früher stellen müssen, denn ich kann mir nie merken, in welche Richtung das jetzt gekippt sein soll.

Gefunden hatte ich die Anleitung wie so oft über Raverly und auf der Projektseite könnt ihr auch den Herstellungsprozess verfolgen. Dass das so lange dauerte, hatte nichts mit dem Muster zu tun. (Wobei ich wie immer den Musterteil der Anleitung auf meine eigenen Standard-Sockemaße adaptiert habe.)

2 Gedanken zu „Häßlicher Kolibri

  1. Ich weiß ja nicht, wie sie in echt aussehen, aber so auf den Bildern erscheinen mir die Farben jetzt nicht so fürchterlich. Nicht mein Farbschema, aber das ist ja etwas anderes.
    Die Spitze ist ganz lustig, lohnt sich mal als Abwechslung bei selbstmusternd Gestreiftem.

    • Ja, das Farbmanagment der Kamera weigert sich, die Farben korrekt abzubilden… :o)
      Das ebnet irgendwie die schlimmsten Auswüchse ein und macht das alles ein bisschen gefälliger.

      Irgendwann muß ich es mal mit .raw versuchen, aber für das Experiment fehlt mir im Moment die Zeit und das Geld. (Weil unter noch größeren Dateien bricht mein aktueller Rechner zusammen…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.