Schnellsocken

Fast Socks

Herrensocken Ich hatte tatsächlich vergessen, wie schnell man Socken stricken kann, wenn man kein Muster strickt…

I had really forgotten how fast socks knit if you make no pattern…

Das sind die nächsten Geburtstagssocken für meinen Bruder. Da die Ende Februar immer schon auf die Reise gehen müssen, war Mitte Januar anfangen eigentlich etwas knapp. Daher wollte ich nur ein einfaches Muster stricken. Nach sechs Reihen stellte ich fest, daß das in dem Garn „Supersocke Cotton 100“ von ONline völlig untergeht. Also die sechs Reihen wieder aufgetrennt und einfach glatt rechts bzw. den Schaft dann in Rippen. Nach genau drei Wochen habe ich abgekettet… (Das Vernähen hat dann noch mal ein paar Tage gedauert.)

Those are the next birthday socks for my brother. Since they have to be mailed and of February is starting in the second half of January a bit short. So I decided on a simple pattern. After six rows I saw that the yarn „Supersocke Cotton 100“ by ONline completely hid the pattern. So I ripped the six rows and knitted in plain stockinette (and 2-2 ribbing for the leg/cuff). After exactely three weeks I bound off…. (Weaving in the yarn ends took some days more.)

 

Stricknick… :)

Knitnick…. 🙂

Stricken und SpinnenDa am Wochenende ja WWKIP Day war (oder besser das Ende der Woche, inzwischen geht das Event ja über eine ganze Woche) und außerdem mein Geburtstag, hatte ich das ganze als Picknick mit Stricken, also Stricknick gefeiert.

The weekend it was WWKIP Day (or let’s say and of the wwkip week, because meanwhile it’s a whole week) and this coincided with my birhtday I decided to invite for a picknick with knitting, so Knitnick.

Und da es regnete blieben wir dann doch im Wohnzimmer.Wo es sich auch trefflich stricken und spinnen ließ.

And since it rained we remained in my living room. Which was good for knitting ans spinning.

GeschenkeUnd weil ich so tolle Geschenke bekommen habe, muß ich die doch mal zeigen…

Because I got so beautiful gifts I have to show them.

Es gab natürlich neben Kastanienlikör (*schleck*) stapelweise Bücher. Vor allem unterhaltsamer Art. Heute kam noch ein Päckchen von einer lieben Freundin, die leider nicht nach Köln kommen konnte. Schon mal Danke auf dem Weg! Email kommt später… (Das Einzige was nicht kam waren die Bücher, die mein armes Herzblatt bei Amazon bestellt hat und die angeblich bis Freitag hätten da sein sollen.)

I got chestnut liqeur (*yum*) and a lot of books. All kind of novels. Today another packet arrived from a friend who couldn’t make it to Cologne. (The only books that did not arrive in time were those that poor DH ordered from amazon and which were provided for Friday.)

Dann habe ich gelernt, daß man, auch wenn man Pattern Magic 2 bekommt keine Freundeschreie ausstoßen sollte, wenn ein Baby daneben sitzt. Das schreit dann nämlich gleich mit. 🙂 Und man sollte das Buch auch nicht den nähenden Gästen zeigen, die stoßen nämlich die gleichen Schreie aus. *gg*

Then I learned that you should not scream of joy, not even if you get Pattern Magic 2, if a baby is around. Because baby will join and cry. 🙂 And then you should not show the book to a bunch of co-sewers, because there will be much more screaming. *gg*

Eine Projekttasche für Socken gab es, mit dem coolsten Schafmotiv! (Ich wollte mir die ganze Zeit ja schon mal eine kleinere für Socken machen, kam aber nicht dazu… ) Gutschein für die Maschenkunst und für den Prym-Werksverkauf. Muß ich wohl doch mal nach Stolberg…

Then I got a project bag for socks with the coolest sheep on it! (I’ve been wanting to make a project bag for smaller projects for a while but never had the time…) Gift certificate for Maschenkunst and for the factory outlet of Prym. So I should plan a trip to Stolberg…

Und… ja, es ist jetzt amtlich, ich spinne auch. Eine ganz tolle und originelle Handspindel von Zauberpuffel. (Sie macht immer so tolle Sachen. Ich weiß grade nicht, ob sie die auch verkauft. Dawanda…? Etsy…?)  Plus Einweisung in die Materie. Naja, bis ich spinne wird noch etwas dauern. Im Moment produziere ich Faserchaos mit Anflügen von Garn… Aber ganz weich, aus Merino. 🙂

And… well… seems I’m a spinner now. I got a great and original drop spindle from Zauberpuffel (she makes them… not sure if she sells yet… dawanda? etsy?) Instructions included, of course. Well… until I’m spinning it will be a while. At the moment it’s more fiber chaos with some lengths of yarn… But very soft one, merino. 🙂

GarnZum Glück hatte jemand mehr Mitleid und meine Liebe zu Handgesponnenem wurde mit fertigem Garn gestillt. Ein wunderbarer lila-beere Ton und Bluefaced Leicester Faser. Was schon deswegen gut ist, weil ich das noch nie gestrickt habe und ich probiere ja so gerne neue Fasern aus. Es fühlt sich schon mal schön weich an. Und auch das Aussehen…

Luckily someone else had more pity and I got handspun yarn ready to use. The color is just gorgeous and the fiber is Bluefaced Leicester which I had heard of but never used so far. And I love trying new things. At feels already nice and soft. And the shine of the yarn…

Und die Farbe ist so lebendig… das gibt das Photo gar nicht wieder. Gut 1200 Meter sind bei meiner Liebe zu großen Tüchern auch perfekt. Daß die Einzelsträngenicht ganz die gleiche Lauflänge haben ist nicht schlimm. Entweder es werden doch zwei Projekte oder ich suche mir was (denke mir was aus) wo ich das gleich nutzbringend einsetzen kann. (Ja, da hängen auch noch Maschenmarkierer dran…)

The colors are so lively, the photo can not really to them justice. It’s more than 1200m which is great for my love for big shawls. The skeins are not all the same length, but that doesn’t matter at all. Either they will be made in two smaller projects or I’ll find (or make…) a pattern that will really profit of that. (And yes, those cute little things are stitch markers….)

Ich hoffe, meine Gäste hatten alle einen genauso schönen Tag wie ich. 🙂 So schön wie der Tag war und die Geschenke sind kann ich das mit Kuchen und Essen gar nicht wirklich zurückzahlen!

I hope my guests loved the day as much as I did. 🙂 The wonderful company and those gifts I can not pay back in cake and food!

Geburtstagsparty!

Birthday party!

Aachentreffen 2011Am Wochenende war ich auf einer Geburtstagsparty.

Einer besonderen Geburtstagsparty.

Last weekend I’ve been to a birthday party.

A very special birthday party.

Das Hobbyschneiderin Forum wird nämlich dieses Jahr zehn Jahre alt und so haben wir Mitglieder uns selber gefeiert.

Aachen Treffen 2011Nicht alle 80000 versteht sich, aber einige die Lust hatten, nach Aachen zu kommen.

The Hobbyschneiderin Forum is turning ten this years and so we threw a party for ourselves.

Not all 80.000 of course, but those who wanted to come to Aachen for the party.

Und wem das noch nicht Anlass genug war: Anne, die Forengründerin hatte auch einen runden Geburtstag, weswegen sie sozusagen ihre biologische Familie und ihre „Forenfamilie“ für die große Party vereint hatte.

Aachen Treffen 2011(Womit auch klar ist, wer sich die Mühe gemacht hat, das tolle Event zu organisieren. 😉 Danke, liebe Anne!)

And if that was not reason enough to join the party: Anne, the founder of the forum had an anniversary, too, so she had her biological family and her „web family“ together for one party.

Aachen Treffen 2011(So it’s clear who did the work for the party. 😉 Thank you for that also, dear Anne!)

Und weil es eine so spezielle Party war, haben wir es nicht nur bei Kaffee und Kuchen bewenden lassen, sondern auch fleißig gewerkelt.

(Also manche von uns….)

Aachen Treffen 2011And because it was such a special party we did not only drink coffee and eat cake, we also worked.

(At least some of us…)

Es wurde nicht nur gemessen, gezeichnet, gesteckt, geschnitten und genäht, auch die Stricknadeln klapperten eifrig. (Gerade wenn man mit der Bahn anreist, ist das einfach praktischer, als eine Nähmaschine anzuschleppen.)

Ich habe nur bei weitem nicht von jedem und von allem ein Bild!

Aachen Treffen 2011We did not only measure, draw patterns, pin, cut and sew, there was also a lot of knitting going on. (Especially for those who came by train this is more convenient to take than a sewing machine.)

But I did not take a picture of everything and not of everyone!

Aachen Treffen 2011Aber eines ist klar: Wir hatten alle ganz viel Spaß und mußten nach Mitternacht rausgeworfen werden, sonst hätten wir vergessen zu gehen. (Bis auf diejenigen, die in der Jugenherberge übernachtet haben, die rannten kurz nach Mitternacht freiwillig, denn dort ist Sperrstunden. *g*.)

Aber schließlich ging das Programm am Sonntag Morgen (!) mit einem Ausflug ins Museum weiter. Ich geh mal noch ein paar Bilder davon sortieren…

And we had so much fun! So we had to be thrown out after midnight, because we forgot to leave. (Except for those who had chosen to sleep in the youth hostel. They left shortly after midnight, and in a hurry, because they wanted to be at the hostel before the doors would be closed for the night. *g*)

And the party wasn’t over, we continued Sunday morning (!) with a trip to a museum. I’ll be off to prepare some pics from there also…