Weihnachtssocken mit Hirsch

Christmas socks with deer

Socken mit NorwegermusterDieses Jahr konnte ich die Weihnachtssocken für meinen Bruder dann auch mal an den richtigen Füßen photographieren. Deswegen passen sie auch.

This year I could photograph my brother’s Christmas socks on the „right“ feet, so they have the right size.

Das Garn ist von Lidl, bei Ravelry als „Anika“ von Crelando gelistet. Eigentlich hatte ich die Packung ja gekauft, weil ich mal für mich rote Socken wollte… tja, war wohl nichts, zu dem Muster musste es dann einfach rot sein.

The yarn is „Anika“ by Crelando. I had purchased that package because I wanted red socks for myself… well, not this time. But for this pattern it had to be red.

Strickmuster kopulierende HirscheDas Muster ist Fornicating Deer Chart von Anne Rutten, mit ein paar freien Improvisationen drüber und drunter. Der Rest zwischen den Viechern ist, damit die Spannfäden nicht so lange werden. (Und das Muster ist eine Nahaufnahme wert, oder? 😉 )

The pattern is Fornicating Deer Chart by Anne Rutten, with some simple improvisations above and below. The rest between the animals are stitches to prevent too long pieces of yarn hanging at the back side. (And the pattern is worth a close up, isn’t it? 😉 )

Mein Bruder hat jedenfalls beschlossen, die Socken mit hochgekrempelter Hose zu tragen.

My brother decided that those socks need the jeans turned up at the bottom.

Aktueller Nadelblick im Februar 2016

Fresh on the needles on February 2016

Jacke auf PuppeDas sieht vielleicht immer noch nicht so dramatisch aus, aber bei meiner Jacke hat sich viel getan. Das was da drauf steckt sind nämlich die Belege, an denen das Futter auch schon dran ist. (Bis auf das Ärmelfutter, das wird von Hand eingenäht.) Das heißt, eine Naht mit der Maschine und noch eine Menge Kleinkram von Hand, dann ist die Jacke fertig. Ich hoffe mal, vor Ostern noch.

It might not look like such a dramatic change, but what is pinned on the otherwise finished jacket are the facings with the lining attached (Except the sleeve lining that will be sewn in by hand.) That means there is one long seam by machine to do and then a lot of handstitching. Then the jacket will be ready. I hope before Easter.

roter Lace-SchalNach den vielen Socken konnte ich endlich mal wieder was komplizierteres anfangen… Die Anleitung ist Spring Flowers and Butterflies von Katherine Bryant und das Garn ist Merino 30/2 von Zürcher Stalder, das ich erst letztes Jahr auf der Creativa gekauft hatte. Die Roccailles sind aus Paris. Wann der fertig wird steht allerdings völlig in den Sternen. Denn die erste Bordüre hat mehr als die Hälfte der Roccailles verbraucht und die sind im Laden im Moment aus und sie wissen nicht, wann die wieder kommen. Und so oft komme ich ja auch nicht nach Paris, daß ich die jede Woche abpassen könnte.

After all those plain socks I could start something more complicated… the pattern is Spring Flowers and Butterflies by Katherine Bryant and the yarn is Merino 30/2 by Zürcher Stalder, which I had purchased last year on Creativa. Though I have no idea when I will finish it. The seed beads were purchased in Paris but the first half used up more than half of the beads. And now the shop is out of stock and they do not know when they will be replaced. And I am not so often in Paris that I could check back every week.

SockenspitzeGanz kann ich von den Socken aber doch nicht lassen. Das Tuch ist zwar kompakt genug, um bei längeren Bahnfahrten gut stricken zu können, für die kurzen Fahrten mit der Straßenbahn rentiert es sich aber nicht so recht. Außerdem kann ich auch für mich mal wieder Socken brauchen, da waren ja gar nicht so viele dabei. Das Garn ist ein namenloses Opal, das ich mal bei einem Tausch bekommen habe. Ob es nach der Spitze ein Muster gibt weiß ich noch nicht so genau, vielleicht was mit Zöpfen…

But I can’t be completely sockless on my needles… the shawl is compact enough to be a good knitting on trains, but not for the short trips on the strassenbahn. Plus I can do with some more socks for myself… there haven’t been so much for me over the last year. Yarn is something nameless by Opal which I got from a swatch. If there will be a pattern after the toe haven’t decided yet. Maybe something with cables…

Aktuelle Einblicke

Insights

Diesen Monat sind es wirklich Einblicke, weil die Arbeiten eher an den Innenseiten passieren.

Insights this month, because a lot of work is going on inside of the projects.

Jackenteile mit "Korsett" aus Rosshaarleinen Als Nähprojekt steht meine Jacke wieder alleine da. Die Reißverschlüsse sind gekommen und da mein Stoff sehr weich ist, Metallreißverschlüsse aber schwer, bekommt die Jacke an allen Öffnungen für Reißverschlüsse (also auch Taschen und Ärmelschlitze) eine Art „Korsett“ aus schräg geschnittenen Streifen Rosshaarleinen. Diese muß ich leider von Hand aufhexen… Was schneller gehen würde, wenn man nicht einen Streifen wieder ganz abtrennen muß, weil einem auffällt, daß der Reißverschluss doch auf diese und nicht auf die andere Seite muß. :-p

My jacket is back to its status of an only sewing project. I got the zips, but my fabric is very soft and metal zips are heavy, so I am handsewing a kind of a „corset“ on all openings that will have zips. (Including sleeve vents and pocket openings. I am using bias cut strips of a woven interfacing as usually used in tailoring. And sewing that on would be a little faster if on would not have to rip one of the strips completely when recognizing thet this is the side where the zip should be sewn in first. :-p

Strickkleid auf links gedrehtMein Strickkleid ist letztendlich gestrickt. (Nachdem ich den Saumabschluss noch mal getrennt habe und dann doch mit einigen Maschen weniger neu gestrickt.) Jetzt sind aber noch viele, viele Fädchen zu vernähen, bevor es durch Waschen seine endgültige Größe bekommt.

My knitting dress is finally… not finished but knit. I ripped the hem after having the thread ends woven in and redid it with fewer stitches. Now there are a lot of threads to weave before I can wash it and see if it turns out the right size.

SockeWas meine Obdachlosensocken betrifft bin ich beim Paar Nummer vier.

As far as the „socks for the homeless project“ is concernd I am on my forth pair.

HäkeldeckeWenig Fortschritt an der Häkeldecke, aber sie hat jetzt die engültige Länge und ich muß tatsächlich nur noch das kleine Eck oben rechts auffüllen. Das wird noch 11 Hexagons brauchen. Die habe ich sogar noch, ich muß als keine neuen häkeln!

My hexagon blanket has only progressed a little bit, but I have the length I want and now there is only this relatively small corner on the upper right to fill. I will need 11 more hexagons for that. Which means… I have enough and do not need to crochet any more of them!

Danach muß ich dann gefühlte 500 Wollfäden am Rand entlang vernähen. Denn es wird keinen zusätzlichen Häkelrand geben.

After that I will have to weave what feels like 500 thread ends. Because I decided I will leave it like that and not crochet a border around.

Bücher Und weil ich gerade dran denke, gibt es auch mal wieder einen Blick auf meine Nachttischlektüre… das linke Buch ist so grundlegend, wie ich es mag. Selbst wie man einen Fingerhut richtig aufsetzt und warum wird erklärt. – Außerdem erweitert es meinen englischen Wortschatz, denn ich habe endlich den Unterschied zwischen „scissors“ and „shears“ gefunden. Das wird mich jendenfalls noch eine ganze Weile erfreuen, denn solche Bücher lese ich in kleinen Portionen. Ich will ja möglichst viel davon in meinem Hirn einlagern.
Das rechte Buch ist spannender als gedacht, was nun wieder meinen sonstigen Aktivitäten abträglich sein dürfte.

And since I just remembered to do so… I include a look on the books that are on my nightstand for reading right now. The one on the left is as basic as I love it. It even explains how to put on a thimble correctly and why. Plus it helps my understandig of English. I now know the difference between „scissors“ and „shears“.
The book on the right is more thrilling than I had thought. I guess that will have some negative influence on my other activities…

Eck und Streife

Triangle and Stripe

sock1510Und wieder ein Muster gefunden, mit dem man langweilige Streifenwolle in was interessanteres verwendeln kann. Geek Socks von Wei S. Leong schaffen das mit Hebemaschen. Sehr hübsch.

And again I’ve found a pattern that makes something interesting out of boring selftripeying yarn. This time Geek Socks by Wei S. Leong achieve that with simple slipped stitches.

Nicht ganz so hübsch das „Sockeselfie“… aber so aufregend sind die Socken ja auch nicht. Das Garn war „Anika“ von Crelando, von Lidl. Wie üblich habe ich mir nur das Muster selber „gemopst“ und sonst meine Standardsocke gestrickt.

The photo, my „sockselfie“ is a little less nice… but the socks are not that thrilling. The yarn was „Anika“ by Crelando. Like usual I only picked the pattern itself and applied it to my own standard sock.

 

 

 

Clog-Socke, die Anleitung

Clog Socke Die Füßlinge für Clogs habe ich ja schon hier gezeigt.

Und jetzt ist auch die Anleitung dazu fertig, ganz einfach, für einen Rest Lace Garn. Etwa 5g/50m habe ich gebraucht.

Hier die Anleitung zum Download: Clog-socke.

I’ve already shown the clog socks here.

Now the pattern is done, very easy, takes only a remnant of lace yarn. It took me about 5g/50m.

Here is the pattern in English for download: clogsock.

Wie immer ist die Anleitung gratis und zum persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Alles andere nur nach vorheriger Genehmigung. Copyright natürlich auch bei mir.

As always the patter is free for personal, non commercial use. Anything else requires my permission beforehand. Copyright is mine, of course.

Ergänzung Januar 2017: Ich wurde auf einen Fehler in der Anleitung hingewiesen und habe sie korrigiert.

January 2017: A knitter on ravelry found some mistakes, I’ve uploaded a corrected version of the pattern.

Kekssocken 2013

Treat Stocking 2013

WeihnachtssockenDieses Jahr sind mir die Ideen für originelle Täschchen ausgegangen, deswegen gibt es langweilige Socken.

This year I ran out of ideas for my treat bags, so the traditional stocking shape had to do.

Immerhin ging es mal tatsächlich schnell und ich konnte alles aus Vorräten bestreiten: Eine Seite ist Weihnachtsstoff, eine Seite aus meiner Restekiste. Dazu Kordel und zwei Perlen an den Enden. Und… ich war tatsächlich im November damit fertig, weil es nicht nur schnell ging, sondern ich auch zeitig angefangen hatte.

On the plus side: They were really made quickly and I could do it entirely from stash. One side is fabric with Christmas themed print, the other side comes from my remnants bin. And I had finished all 20 of them in November because they were not only quick to make but I also started in time.

Leichte Sneakersocke – Die Anleitung

Sneaker socks – the pattern

Sneaker SockenAuch diesen Socken bekamen noch einen Praxistest, bevor der Sommer endgültig vorbei war.

Und nun habe ich auch die Anleitung aufgeschrieben. Wie immer zum privaten und nicht kommerziellen Gebrauch frei.

Sneakersocken mit Lochmuster.

Those sneaker socks with ultra short cuff did get worn at least once before summer was over.

And now I found the time to write down the pattern. As always free for private and non-commercail use:

Sneakersocks with easy lace pattern.

Hand und Fuß

Hand and Foot

SandalensockenNachdem ich schon zwei paar „Fußschoner“ aus dem Knäuel herausgestrickt hatte war immer noch was übrig. Also habe ich für meine „Ärgersandelen“ noch geschwind zwei „Sandalensocken“ genadelt.

After two pairs of „footlings“ from that ball of yarn there was still some yarn left. So I made a quick pair of sandal liners.

Die Anleitung? Ganz einfach: 52 Maschen auf dem Nadelspiel anschlagen, zur Runde schließen und 33 Runden im Rippenmuster (2 rechts, 2 links) stricken. Nadelstärke war bei mir 2 mm, wer weniger locker strickt nimmt eher 2,5 mm. Locker abketten. Das dürfte für die meisten Frauenfüße passen.

Fußschoner am ArmInstructions? Easy: Cast-On 52 on dpns, close to round, knit 33 rounds in 2-2 ribbing. Bind of loosely. I took needlesize 2mm, whoknitsless loosely takes 2,5mm. Should fit most womens feet.

Und wenn im Herbst keine Sandalen mehr angesagt sind…. dann taugen sie auch als Pulswärmer. 😉

And when the season for sandals is over… no problem thy make wristlets in autumn and winter. 😉

Leichte Sneaker Socke

Sneaker Sock

Ja, ich weiß, das wird allmählich ein Strick-Blog…

Yes, I know, that seems to become a knitting blog…

Nach diesen Füßlingen war natürlich noch jeden Menge Garn übrig, also dachte ich mir, für Sneaker Socken sollte es reichen. Sicherheitshalber mit Lochmuster auf dem Fuß. Nicht nur, weil es luftiger ist für den Sommer, auch weil es Garn spart…

Sneaker SockeAfter I made these liners I had a lot of yarn left. So I thought a pair of ultra short sneaker socks should be makable. with a net-pattern, to make them more breezy but also because that saves yarn.

Operation gelungen, Socke paßt.

Ein bißchen Garn ist noch da. Ob das noch für Sandalensocken reicht…?

Mission accomplished, socks fit.

There’s still some yarn left.That might make a pair of sandal liners again…?

Ripp-später-Socken

Rib-later-socks

Socken

Weiter geht es mit den Restesocken…

Rippen ermöglichen ja, daß die Socke sich dem Fuß gut anpasst. Dafür ist es flach bequemer.

Also fangen die Rippen hier erst irgendwo auf dem Fuß an und werden immer mehr, bis die Socke rundherum gerippt ist.

(Ganz einfach und es verhindert zu viel Langeweile beim Stricken…)

More socks…

The nice thing about ribbing on socks is, that the sock can adapt better to the shape of the foot. On the other hand plain is mor comfortable to the skin.

So here the ribs start somewhere on the middle of the foot and become more until they run all around.

(Easy, but prevents too much boredom while knitting… )